Telefon: 089 / 544 671 - 0

         |     Home     |     Kontakt     |     Impressum     |     Datenschutz     |     Intern     |     Sitemap     |     Fernwartung     |     Verein

SPENDE

ROADS - 29. September 2020

Roads - 29.09.2020

 Roads Plakat

Film + Künstlerische Einlagen

– Thema: Freundschaft + Chancengerechtigkeit

– Wann + Wo:

  • Dienstag, 29. September 2020. Einlass:18:00 Uhr Beginn: 18:30 Uhr
  • im EineWeltHaus Großer Saal E01
    -> Schwanthalerstr. 80,  80336 München (MVV: „Hauptbahnhof“ oder U-Bahn „Theresienwiese“)
  • Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Dritte Welt Zentrum München e.V. statt

An diesem Abend weichen wir von unserem "üblichen" Filmabend-Format ab, denn passend zu dem Film übernehmen aktive Jugendliche aus dem MIKADO-Projekt die Moderation und weitere Jugendliche aus dem Projekt werden uns Einblicke in ihr Leben gewähren. Nach ihren künstlerischen Darbietungen/Einlagen rund um FREUNDSCHAFT und HEIMAT wird es Raum für den gegenseitigen Austausch mit dem Publikum geben. Uns erwartet ein unterhaltsamer Abend mit persönlichen Geschichten.

Veranstaltende: Dritte Welt Zentrum München e.V., MIKADO-Jugendkultur und Bildung (IG-InitiativGruppe e.V.), Jugendinformationszentrum/JIZ (KJR-München-Stadt) und Trägerkreis EineWeltHaus München e.V.

Eintritt frei – Anmeldung für Gruppen im JIZ  erbeten (089-55052150 – info@jiz-muenchen.de)!

Infos zum Film: „Roads

Spielfilm, D 2019, 99 min, FSK: ab 6 Jahre

„Der 18jährige William aus dem Kongo versucht die Grenze nach Europa zu überwinden, um dort seinen verschollenen Bruder zu suchen. In Marokko trifft er zufällig auf den gleichaltrigen Briten Gyllen, der das Luxus-Wohnmobil seines Stiefvaters entwendet hat und damit dem Familienurlaub entflohen ist. Die beiden werden zu perfekten Verbündeten: Getrieben von Abenteuerlust sowie einer großen Sehnsucht bahnt sich das ungleiche Paar seinen Weg durch Europa. Während die jungen Männer auf ihrer Reise immer stärker zusammenwachsen, werden sie mit Entscheidungen konfrontiert, die nicht nur ihr eigenes Leben nachhaltig beeinflussen…“ QUELLE: www.missing-link-films.de